Hier kannst du unsere AGB herunterladen: AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma Höller Spiel e.U., Stand 05.02.2018

1. Allgemeines

Für alle Leistungen der Firma Höller Spiel e.U. gelten die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen.
Abweichenden Geschäftsbedingungen des Vertragspartners werden ausdrücklich widersprochen.
Die Vertragssprache ist Deutsch.
Wir versenden ausschließlich nach Österreich und Deutschland.

2. Preise

Die Preise auf unserer Website sind in Euro und jeweils exklusive und inklusive der österreichischen Mehrwertsteuer angegeben. Es gelten die aktuellen Preise zum Zeitpunkt der Bestellung.
Die Preise in unserer Broschüre sind in Euro exklusive der österreichischen Mehrwertsteuer angegeben.

3. Vertragsabschluss

Die Bestellung des Kunden stellt ein Angebot dar. Der Vertrag gilt erst mit Auftragsbestätigung durch uns als abgeschlossen.
Angebote unsererseits an den Kunden sind unverbindlich. Auch hier gilt der Vertrag erst mit Bestellung durch den Kunden und Auftragsbestätigung durch uns als abgeschlossen.

4. Zustandekommen des Vertrages

Um eine Bestellung in unserem Online-Shop zu machen, muss der Kunde die gewünschten Artikel zunächst in den Warenkorb legen. Dies geschieht durch einen Klick auf den Warenkorb-Button auf der Produktseite. Hier kann auch bereits die Anzahl der Produkte eingegeben werden. Sowohl die ausgewählten Artikel, als auch deren Anzahl können später im Warenkorb vor Abschluss der Bestellung noch einmal korrigiert werden.
Hat der Kunde alle gewünschten Artikel in den Warenkorb gelegt, muss er mit einem Klick auf das Warenkorb-Symbol (oben rechts) auf die Warenkorb-Seite wechseln. Hier werden alle Artikel, die sich im Warenkorb befinden, die Preise, Versandkosten und der Gesamtpreis angezeigt.
Durch einen Klick auf den Button „Zur Kasse“ gelangt der Kunde zur nächsten Seite, auf der er seine Daten eingeben, die Zahlungsmethode auswählen, die Widerrufsbestimmungen und die AGB akzeptieren und die Bestellung ein letztes Mal überprüfen muss. Mit dem Klick auf den Button „kostenpflichtig bestellen“ wird die Bestellung abgeschickt.
Der Kunde erhält ein automatisches Bestätigungsmail mit den Daten seiner Bestellung, sowie unseren AGB, Widerrufsbelehrung und Datenschutzerklärung. Diese Bestätigung stellt unsererseits noch keine Annahme des Angebots des Kunden dar. Sobald wir die Bestellung geprüft und angenommen haben, erhält der Kunde von uns eine Auftragsbestätigung per Mail. Dieser E-Mailverkehr durch den der Kaufvertrag zustande kommt, wird von uns gespeichert.
Der Kunde hat während des Bestellprozesses auch die Möglichkeit ein Kundenkonto anzulegen. In diessem Fall kann er seine Bestellung auch jederzeit auf unserer Website, durch anklicken des Buttons „My Account“ (oben links) und Eingabe seines Benutzernamens und Passworts einsehen.

 

5. Zahlungsbedingungen

5.1 Bei Bestellungen in unserem Webshop:

Bei Bestellungen in unserem Webshop akzeptieren wir folgende Zahlungsarten: Vorauskasse, Paypal und Sofortüberweisung. Öffentliche Einrichtungen mit Sitz in Österreich können auch Zahlung auf Rechnung wählen. Wählt der Kunde die Zahlung per Vorauskasse, erfolgt die Lieferung der Ware erst nach Eingang des Betrages auf unserem Bankkonto.

5.2 Bei Bestellungen außerhalb des Webshops durch Firmen und Institutionen mit Sitz in Österreich:

Firmen und Institutionen mit Sitz in Österreich beliefern wir auf Rechnung. Wir behalten uns jedoch das Recht vor ohne Angabe von Gründen auf Zahlung per Vorauskasse zu bestehen.
Mangels ausdrücklich anderslautender Vereinbarung (z.B. Angabe eines späteren Zahlungszieles auf der Rechnung) beträgt die Zahlungsfrist 30 Tage ab Rechnungserhalt. Der Kaufpreis ist ohne jeden Abzug und spesenfrei zu bezahlen.

5.3 Bei Bestellungen außerhalb des Webshops durch Firmen und Institutionen in Deutschland sowie Privatpersonen in Österreich und Deutschland:

Bei Bestellungen außerhalb des Webshops durch Firmen und Institutionen in Deutschland sowie Privatpersonen in Österreich und Deutschland bestehen wir auf Zahlung per Vorauskasse. Die Lieferung der Ware erfolgt in diesem Fall erst nach Eingang des Betrages auf unserem Bankkonto.

6. Mahnspesen (betrifft nur Bestellungen außerhalb des Webshops)

Bei Zahlungsverzug senden wir dem Kunden zunächst eine Zahlungserinnerung. Erfolgt auch auf diese Zahlungserinnerung hin keine vollständige Begleichung der offenen Rechnung(en), erlauben wir uns für jede weitere Mahnung eine Bearbeitungsgebühr von 5.- Euro zu verrechnen.

7. Versand

Wir versenden nach Österreich und Deutschland.

8. Versandkosten

Nach Österreich liefern wir ab einem Auftragswert von 75.- Euro exkl. MwSt./ 90.- Euro inkl.MwSt. versandkostenfrei. Für Lieferungen mit einem geringeren Auftragswert verrechnen wir innerhalb Österreichs 5,99 Euro für den Versand.
Für Lieferungen nach Deutschland verrechnen wir 8,90 Euro für den Versand.
Ausgenommen von dieser Regelung sind Lieferungen von Sperrgut für die wir die anfallenden Frachtkosten verrechnen. Diese werden als eigener Posten in Angebot, Auftragsbestätigung und Rechnung angegeben.

9. Lieferzeitraum

Die angegebenen Lieferfristen sind ungefähre Angaben, die sich aus unseren Erfahrungswerten ergeben, sind jedoch nicht verbindlich. Wird ein fixer Liefertermin vom Kunden gewünscht, ist dieser schriftlich mit uns zu vereinbaren.
Wenn der Liefertermin unsererseits überschritten wird, muss der Kunde eine angemessene Nachlieferfrist einräumen. Diese Frist ist uns schriftlich bekannt zu geben. Erst wenn diese Nachlieferfrist abgelaufen ist, ist der Kunde berechtigt vom Vertrag zurückzutreten. Schadenersatzansprüche wegen Nichterfüllung können nicht geltend gemacht werden.

10. Transportrisiko

Das Risiko des Transports bei Lieferungen trägt der Kunde.
Die Ware muss unmittelbar bei Anlieferung durch das Transportunternehmen auf Schäden überprüft werden. Nur dadurch ist gewährleistet, dass das Transportunternehmen für den Schaden aufkommt.
Sonstige Beanstandungen müssen innerhalb von 5 Arbeitstagen nach Warenerhalt an uns gerichtet werden.
Jegliche Rücksendung beanstandeter Waren bedarf unserer schriftlichen Zustimmung.

11. Annahmeverzug

Befindet sich der Vertragspartner in Annahmeverzug, sind wir berechtigt,
– entweder die Ware bei uns einzulagern, wofür wir eine Lagergebühr von 0,1% des Bruttorechnungsbetrages pro angefangenem Kalendertag in Rechnung stellen und gleichzeitig auf Vertragserfüllung zu bestehen, oder
– Nach Setzung einer angemessenen Nachfrist vom Vertrag zurückzutreten und die Ware anderweitig zu verwerten

12. Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.
Im Falle des Zahlungsverzuges sind wir berechtigt, unsere Rechte aus dem Eigentumsvorbehalt geltend zu machen. Es wird vereinbart, dass in der Geltendmachung des Eigentumsvorbehaltes kein Rücktritt vom Vertrag liegt, außer wir erklären den Rücktritt vom Vertrag ausdrücklich.

13. Einseitige Leistungsänderungen

Sachlich gerechtfertigte und geringfügige Leistungsänderungen, die nicht den Preis betreffen, können unsererseits vorgenommen werden.

14. Gewährleistung

Es gelten die Bestimmungen über die gesetzliche Gewährleistung. Die Gewährleistungsfrist beträgt bei der Lieferung beweglicher Sachen 2 Jahre ab Übernahme der Ware.
Reklamationen auf Grund gesetzlicher Gewährleistungsansprüche oder sonstiger Beschwerden können unter den im Impressum genannten Kontaktdaten geltend gemacht werden.

15. Schadenersatz

Schadenersatzansprüche in Fällen leichter Fahrlässigkeit sind ausgeschlossen. Dies gilt nicht für Personenschäden oder Schäden an zur Bearbeitung übernommenen Sachen, es sei denn, Letzteres wurde im Einzelnen ausgehandelt.

16. Umtausch

Ein Umtausch der bestellten Ware ist nur mit unserem Einverständnis möglich. Unsere Kontaktdaten finden Sie unter „Kontakt und Impressum“. Wir übernehmen in solchen Fällen keine Transportkosten. Ware, die unfrei an uns retourniert wird, nehmen wir nicht an. Ein Umtausch ist prinzipiell nur gegen eine Gutschrift möglich.

17. Montage

Die genannten Preise beinhalten keine Montagekosten. Wird eine Montage vom Kunden gewünscht, wird diese als eigener Posten in Angebot, Auftragsbestätigung und Rechnung angeführt.

18. Handelt es sich beim Kunden um eine Firma oder Institution gilt: Erfüllungsort für Lieferung, Zahlung und Gerichtsstand ist 3002 Purkersdorf. Es gilt ausschließlich das Recht der Republik Österreich.

19. Wird gerichtsseitig die Rechtswidrigkeit einzelner Vertragsbestandteile festgestellt, so wird dadurch die Rechtsgültigkeit der anderen Vertragsbestandteile keinesfalls berührt.